In Kirchheim soll durch die Vernetzung bestehender Grünflächen sowie die Ergänzung von neuen Flächen und Grünachsen ein Grünverbundsystem entstehen.

11 (50.0%) Super, ist mir sehr wichtig!
7 (31.82%) Finde ich gut.
4 (18.18%) Ist mir egal.
0 (0.0%) Finde ich nicht sinnvoll.

Bestehende und neue Grün- und Freiflächen sollen nach den Anforderungen des Arten- und Biotopschutzes (Ansiedlung heimischer Arten der Flora und Fauna) ausgebildet werden.

8 (36.36%) Super, ist mir sehr wichtig!
10 (45.45%) Finde ich gut.
2 (9.09%) Ist mir egal.
2 (9.09%) Finde ich nicht sinnvoll.

Die Freizeitflächen im Gemeindegebiet sollen erhalten und weiterentwickelt werden, so dass sie die dem erhöhten Nutzungs- und Klimadruck gerecht werden.

11 (52.38%) Super, ist mir sehr wichtig!
10 (47.62%) Finde ich gut.
0 (0.0%) Ist mir egal.
0 (0.0%) Finde ich nicht sinnvoll.

Durch die Umstrukturierung von Stadträumen sollen neue Grünflächen geschaffen werden (z.B. auf Dächern von Quartiersgaragen, flächensparende Anordnung von Pkw-Stellplätzen).

10 (45.45%) Super, ist mir sehr wichtig!
8 (36.36%) Finde ich gut.
4 (18.18%) Ist mir egal.
0 (0.0%) Finde ich nicht sinnvoll.

Die nutzbaren Freiflächen sollen für alle Bevölkerungsgruppen ausgebildet werden (differenziertes Angebot, barrierefreie Ausgestaltung, Vermeidung von Angsträumen).

11 (52.38%) Super, ist mir sehr wichtig!
9 (42.86%) Finde ich gut.
1 (4.76%) Ist mir egal.
0 (0.0%) Finde ich nicht sinnvoll.

Bestehende und neue Freiflächen von Gemeinbedarfseinrichtungen sollen in das Wegenetz, sowie das Freiflächensystem und Biotopverbundsystem der Gemeinde eingebunden werden.

8 (38.1%) Super, ist mir sehr wichtig!
10 (47.62%) Finde ich gut.
3 (14.29%) Ist mir egal.
0 (0.0%) Finde ich nicht sinnvoll.

Die Nutzbarkeit des Heimstettener Sees soll im Hinblick auf die Nutzergruppen verbessert werden (flache Zonen für Nichtschwimmer, Erweiterung der Liegeflächen, verbesserte Zuwegung zum See).

13 (61.9%) Super, ist mir sehr wichtig!
5 (23.81%) Finde ich gut.
1 (4.76%) Ist mir egal.
2 (9.52%) Finde ich nicht sinnvoll.

Bestehende und neue Grün- und Freiflächen sollen nach den Anforderungen des Klimaschutzes (sensibler Umgang mit den Ressourcen Boden und Wasser) ausgebildet werden.

12 (54.55%) Super, ist mir sehr wichtig!
8 (36.36%) Finde ich gut.
1 (4.55%) Ist mir egal.
1 (4.55%) Finde ich nicht sinnvoll.

Im Rahmen von anstehenden Sanierungen oder einer städtebaulichen Neuordnung soll die Freiraumqualität erhöht werden.

9 (40.91%) Super, ist mir sehr wichtig!
11 (50.0%) Finde ich gut.
2 (9.09%) Ist mir egal.
0 (0.0%) Finde ich nicht sinnvoll.

Im Rahmen der Bauleitplanung sollen verstärkt Pflanzen vorgesehen werden, die mit dem Klimawandel und den heutigen Stressfaktoren einer Stadt besser zurechtkommen.

10 (47.62%) Super, ist mir sehr wichtig!
10 (47.62%) Finde ich gut.
0 (0.0%) Ist mir egal.
1 (4.76%) Finde ich nicht sinnvoll.

Der Bajuwarenhof als schon bestehendes Freilichtmuseum und kulturelle Aufgabe der Gemeinde soll erhalten und erweitert werden.

3 (14.29%) Super, ist mir sehr wichtig!
12 (57.14%) Finde ich gut.
3 (14.29%) Ist mir egal.
3 (14.29%) Finde ich nicht sinnvoll.

Entlang der A99 soll eine Aufforstung als Lärmschutzmaßnahme und Naherholungsangebot für Bewohner vorgesehen werden.

12 (57.14%) Super, ist mir sehr wichtig!
8 (38.1%) Finde ich gut.
1 (4.76%) Ist mir egal.
0 (0.0%) Finde ich nicht sinnvoll.